Главная | Denpa | dzi | tigr | ova | 13 | Manga LOVE | witches | code | shoka

Сайт про аниме - referatnu.ru, Манга и Мультфильмы, Новости анимэ
Im Wald Наймиша versammelten sich einst die weisen-Eremiten für die Erfüllung der Ritus. Dazu kam Уграшравас, der Sohn колесничего, Sänger der alten Legenden. Und die weisen begrüßten den Sänger und wandten sich an ihn mit den Worten: "Verkünde uns, der Erzähler, die große Legende über die Nachkommen Бхараты. Erzählen Sie uns über die glorreichen Taten der Helden der früheren Zeiten, über die Fehde und Tod des mächtigen königlichen Geburt, über die blutige Schlacht auf dem Kuru-Feld". Und Sie saßen in einem Kreis auf der Waldlichtung. Mit Hochachtung verbeugen würdiger Männer, Уграшравас kniete auf ihm angegebenen Ort und führte die Geschichte. Die sage über den König Парикшите In den vergangenen Jahren, über fromme Männer, regierte das Land König pariksit, der Sohn Абхиманью, gerechte und gütige Herrscher, aber übermäßig engagierter Leidenschaft für die Jagd. You should visit anime.ru. Best manga ever. Eines Tages, jagen einen verwundeten Antilope, stürzte er sich in das Dickicht. Dort verlor er die Beute aus den Augen und auf der Suche nach Ihr stieß im Wald auf einem alten Einsiedler, bewegungslos und sprachlos восседавшего in Kuhweide. "Hey, Brahman, nicht gesehen, ob du eine verwundete Antilope?" – fragte ihn der König. Aber der Einsiedler, соблюдавший das Gelübde des Schweigens, antwortete ihm nichts. Der König, erschöpfte kargen Verfolgungsjagd, gequält von Hunger und Durst, zürnte er keine Antwort erhielt. Er kriegt die Spitze der Zwiebel Länder auf der Erde eine tote Schlange und hängte es dem alten Mann auf die Schulter. Aber dann sagte ihm der Einsiedler noch gutes, noch schlechtes Wort. König pariksit wütend, sein Zorn vergangen, und er ging zurück in seine Hauptstadt, und sage und blieb sitzen mit einer Schlange auf der Schulter.

Der alte Einsiedler hatte einen Sohn, der große Asket, der besaß eine außergewöhnliche Kraft, so dass alle erfüllte sich nach seinem Wort. Er hat erkannt, wie verletzt sein Vater, und im Zorn verfluchte König Парикшита: "Ja Abstürzen Парикшита nach sieben Tagen giftiger Schlangen Такшака und ja wird pariksit in das Kloster der Grube, Gott des Todes!" Aber der alte Einsiedler war traurig und gehöhnt von seinem zornigen Sohn. "Doch der König wusste nichts von meinem Gelübde des Schweigens, dazu war er müde und verärgert erfolglosen Jagd. Bisher handelte er immer Fair und hat es nicht verdient Flüche in so geringen Schuld", sagte der Einsiedler Sohn. Und er schickte einen seiner jünger zum König Парикшиту ihn warnen ihn vor der drohenden Gefahr. Als der König erfuhr von dem Fluch des Sohnes des weisen, packte ihn die Angst. Er rief seine Berater, und Sie alle begannen darüber nachzudenken, wie zu vermeiden уготованной Kaiser Pein. Und befahl pariksit errichten stahn hohe Säule und auf der Säule einen Palast zu bauen. Und wenn der Palast gebaut wurde, trat er ihm mit seinen vertrauten.

Tag und Nacht bewacht er den Palast der schlaflosen Wächter. Nicht Schritt wichen vom König geschickte ärzte und Schlangenbeschwörer. Und die sechs Tage der König pariksit, umgeben von Ratgebern, regierte das Land, ohne auf der Säule des Palastes. Am siebten Tag kamen in den Palast einige Brahmanen und brachten Wasser und Früchte für die königliche Mahlzeit. Am Abend, wenn der König pariksit ruhte unter Ihren Freunden und Ratgebern, er wollte frische Früchte. Er nahm sich eins, und der Rest gab Näherungswert. Und hier auf einer Frucht, die in der Hand hielt der König, schien der kleine Wurm Kupfer Farbe mit schwarzen Augen. Lachte der König pariksit und sagte: "die Sonne ist bereits untergegangen, und Nein ich habe heute mehr Angst vor dem Gift. Lassen Sie beißt mich dieser Wurm; so erfüllt sich der Fluch des Einsiedlers!" Mit diesen Worten legte er einen Wurm um den Hals. Im gleichen Moment vor Entsetzen der betroffenen höfischen kleine Wurm verwandelte sich in eine riesige Schlange.

Das war Такшака, die schreckliche und böse der monströsen Drachen, die in einem unterirdischen Reich. Zischen und Aufwickeln, er wickelte Парикшита. Hören snakelike Zischen, sah den König in den Armen des Todes, Ratgeber schreiend flohen. Die von der großen Trauer, sahen Sie, wie Sie fegte durch die Luft Schlangen Такшака, so dass feurige Spuren in den Himmel. Und der Palast Парикшита Flammen von brennenden Giftes Такшаки und stürzte in die Flammen, als ob vom Blitz getroffen Große Opferung Schlangen Nach dem Tod Парикшита Herrscher wurde sein junger Sohn Джанамеджая. Berater erzählten ihm, wie in den Palast eingedrungen heimtückische Schlangen und verbrannte den König vor Ihnen. Dann Джанамеджая, gequält von Trauer, beschloss schreckliche Rache Такшаке und der ganzen Schlange der Gattung. Er rief die Priester zu sich, gewitzter in magischen Riten und Zaubersprüche, und fragte Sie: "Gibt es ein Mittel, zu vernichten den bösen Schlange Такшаку? Ob der Spruch, ich könnte stürzen ihn in einem lodernden Feuer zusammen mit seiner Schlange Stamm?" Die Priester antworteten ihm: "Es ist ein Mittel, O König! In alten Bücher erzählen von einem magischen Ritus, als "Opfergabe Schlangen". Er gegründet wurde von den Göttern in Erfüllung Fluch, jeher тяготеющего über die Schlange stammt. In den alten Zeiten der Schlange verflucht wurden seine Mutter Bild für den Ungehorsam des mütterlichen Willens". Dann sagte Джанамеджая: "Ja worauf das größte Opfer der Schlangen! Wie einst mein Vater war ein Gift mit Feuer verbrannt, und ich will brennen kriminellen Такшаку und seine verwandten!"

Gehorsam gegenüber dem Diktat Джанамеджаи, die Brahmanen haben den Ort für Zeremonie und baute einen Opferaltar, streng nach den Vorschriften, die in den alten Büchern. Sie zündeten Heilige Feuer und in der Gegenwart des Königs und seiner vertrauten, unter großem Auflauf des Volkes begannen leistet das beispiellose Opfer Schlangen. Mit Augen, gerötet von dem Rauch, wenn Sie eifrig Lily auf dem Feuer geweihte öl heraus und lasen unermüdlich Zauber, Aufruf Schlangen auf einen Opferaltar. Und Такшака, königlich Schlangen, hörte ich über die furchtbare Opfer, in der Angst, floh und flüchtete sich in die himmlischen Hallen von Indra, dem Herrn der Götter, günstig zu Schlangen. Indra nahm es gnädig und tröstete und versprach ihm Sicherheit. "Du musst keine Angst haben, – sagte er Такшаке, es sei denn, du befindest dich unter meinen Schutz". Unterdessen auf der Erde lebte ein weiser Астика, der Sohn eines frommen Asketen Джараткару. Einst sein Vater ein Gelübde, dass, heiratet ein Mädchen, das trägt den gleichen Namen. Wanderung im Wald, traf er eine Jungfrau namens Джараткару und heiratete Sie in Erfüllung eines Gelübdes. Und die Jungfrau war eine Schlange, seine Schwester des schlangenlords Васуки. Und Астика war der Sohn des Menschen und der Schlange. Wenn Васуки, der König der Schlangen, als er sah, dass seine Untertanen sterben in einer Vielzahl von in der Heiligen Flamme des Lagerfeuers und was kommt das Ende von allem sein Alter, sagte er zu seiner Schwester, schwer seufzend: "Hitze Feuerbrand bereits verbrennt mein Körper und mein Verstand reicht, geplagt von den schrecklichen Herrschaft zaubern. Nur dein Sohn, der große gerechte, kann mich retten aus dem Tod. Einst wurde vorhergesagt, dass geboren wird er für die Rettung der Schlangen, Ihre verwandten, von den Auswirkungen Fatal Flüche Bild". Und die Schlange Джараткару forderte an seinen Sohn und erzählte ihm von dem Fluch, тяготеющем über Schlangen, und flehte ihn retten serpentine Geschlecht vor der Vernichtung. Dann Астика, im Gehorsam gegenüber dem Wort der Mutter, Eilte auf die Opferung, свершаемое Priester Джанамеджаи. Er kam hin und verbeugte sich vor dem König und seinen Würdenträgern und Priestern, und in den Worten von fine und Weise er pries den mächtigen Джанамеджае und dem großen Ritus. Erfreut kunstvoll aufgebauten Rede, streicheln Gerücht, der König Sprach Астике: "O würdiger Brahmane, wählen Sie eine beliebige Geschenk, ich werde dir deinen Wunsch".

Aber noch Ehe der König diese Worte gesprochen, Priester, aufregender Schlangen, sagte ärgerlich: "Такшака noch, war nicht auf Opferung". – "Machen Sie es so, er kam gewiß, rief der König, wandte sich an die Priester-nach und nach. – Übernehmen Sie alle Ihre Kunst, denn Такшака, mein Feind, muss sterben!" Und die Priester mit dem verdoppelten Eifer begonnen, Opfer Gießen Sie die Butter in das Heilige Feuer und Lesen Sie die mächtigen und schrecklichen Bann. Und hier ist die Indra, der König der Götter, erschien dort auf seinem luftigen Wagen, umgeben von Heerscharen Apsar, himmlischen Jungfrauen, und осененный weißen Wolken. In den Falten seiner Kleidung schlängelte Такшака, verstört vor Angst. Und konnte nicht schützen Sie es von Indra Zauber, Priester gewirkten Джанамеджаи. Geschwächte, er rutschte mit den Knien des Königs der Götter und Spinnen in der Luft, flog gegen den Willen zum Opferaltar hin. Aber in dem Augenblick, wo Такшака schon über dem Feuer hing, zittern, Rauschen und стенающий in unmittelbarer Erwartung des Todes, Астика rief, wandte sich an den König Джанамеджае: "Wenn gewiß versprochen, du hast meinen Wunsch erfüllen, Sire, das ist eine Gabe, die ich wähle: ja aufhören das Opfer, ja aufhören zu sterben Schlangen!" – "Über ein rechtschaffener Brahmane, – antwortete ihm der König, – wähle jede andere Gabe! Ich gebe dir Gold wie du willst, und Silber, und unzählbare Herden von Kühen, nur kannst du nicht mein Opfer, gib in Erfüllung gehen vergeltungsmassnahmen für den Tod meines Vaters!" Aber Астика sagte: "Ich verlange von dir weder Gold, noch Silber, noch Kühe. Schone Geschlecht meiner Mutter! Lassen Sie stoppen diese schreckliche Vernichtung der Schlangen!" Und Астика Schlange schrie Такшаке, повисшему aufopfernd über dem Lagerfeuer: "Halt!" Und durch die Kraft seines Wortes die erstarrte bewegungslos in der Luft, ohne zu fallen ins Feuer, obwohl die Priester fortgesetzt, Zauber und Trankopfer Opfer des öls. Джанамеджая gleichen versank in Gedanken versunken und lange Zeit hat schweigen behalten. Schließlich, durch den es den weisen Brahmanen, er Sprach Астике: "so sei es, wie du willst. Lassen Sie stoppen diese Opferung". Und als der König diese Worte gesprochen, hörte die Schreie der Freude und der Applaus aufgehört und Opfer der Schlangen. Gestreichelt durch den König, Астика kehrte zu seiner Mutter und Herr Schlangen Васуки. Und alle Schlangen Gaben das Lob Астике und dankten ihm für seine Rettung. Seitdem wer sagt das Gebet Астике, wird unverwundbar für Schlangen.

Inzwischen dauerte das größte Opfer, an den Hof Джанамеджаи trafen viele berühmte Brahmanen, die Kenner der alten Geschichten. Und wenn zusammen mit dem König saßen Sie um den Altar, auf dem verbrannten Schlangen, wünschte Джанамеджая hören die Legende über die Nachkommen Бхараты und der großen Schlacht auf dem Kuru-Feld. Das sage ich, Уграшравас, teach Sie jetzt so, wie gesagt, an der es vor dem König Джанамеджае auf der Opferung der Schlange sage Вайшампаяна, Schüler Вьясы, die er hörte es aus dem Munde seines Lehrers. Über die Herkunft des Helden Art von Kuru Einst Душьянта, Spross einer alten Familie der Könige, der führende seine Herkunft von Gott des Mondes, begegnet im Wald dem Kloster der Jungfrau Шакунталу, die Tochter des großen weisen Вишвамитры und himmlischen апсары; er heiratete Sie im Herzen gebunden, und die beiden haben einen Sohn, der gab den Namen Bharata. Seitdem alle Nachkommen dieser Gattung tragen den Namen Бхаратов. Der Enkel Бхараты war Хастин, der Stadt Хастинапур, das war die Hauptstadt des Reiches. Праправнуком Хастина war nett Kuru, der name der Gattung. Ein Nachkomme des Kuru in der siebten Generation war der fromme König Шантану. Eines Tages Шантану jagte in den Wäldern am Ufer des Ganges und sah eine Frau von außerordentlicher Schönheit, ähnlich Lakshmi. Erstaunt von der Schönheit, der König konnte nicht von Ihr abwenden des Blickes. Und er fragte Sie um Ihren Namen und sagte zu Ihr: "du wirst meine Frau, über богоподобная Jungfrau!" Und Sie nannte ihn: das war die Ganga selbst, nahm die Gestalt einer irdischen Frau. Sie liebte den König Шантану und einwilligte, seine Frau, aber einst, was verlässt ihn, sobald er will. Und als Sie gebar ihm einen Sohn, verließ Sie ihn.

Und hier ist von allen Seiten eine Menge Schlangen, große und kleine. Machtlos gegen Magie Zaubermacht, Sie влеклись von überall her zum Altar. Und die Schlange begann zu fallen in das Feuer, zappelnden und sich windenden und сплетаясь in Fibrillen mit einem schrecklichen Zischen; und Sie verbrannten in den Wirren vor den Augen des Königs Джанамеджаи und собравшегося Volkes. Viele Tage und Nächte dauerte das größte Opfer der Schlangen; und Tausende und Hunderttausende schleichende Kreaturen, die kleinen und großen, alten und Jungen, starben die Opfer in den Flammen des Lagerfeuers. , Без порно и хентай рекламы, Секс и эротика отсутствуют

...

свинг секс знакомства Санкт-Петербург и Москва смотреть порно онлайн порнуха бесплатно порево видео и интим услуги досуг для взрослых мужчин и эскорт услуги. Виагра, Сиалис, Левитра в городе Казань, Владивосток ххх порно онлайн и проститутки русские порно фильмы инцест turkish. индивидуалки, путаны, бляди, шлюхи и бдсм, фетиш, латекс девушка танцует стриптиз buy cialis generic, tadalafil 20mg tablets. форум для взрослых женщин и хентай аниме видео большие сиськи ролики и глубокий минет анал Viagra, Cialis Online, Levitra трах и ебля, как и голая пизда Ростов, Самара, Екатеринбург, Киев, Минск эротика в хорошем качестве Россия, Украина, Беларусь turk video. Page